Rezeption Telefon 036741 490

Mit Kraft
und Stabilität
zurück ins
Leben.

Philosophie

Unsere Philosophie: Der ganze Mensch im Mittelpunkt.

Körper und Seele bilden eine Einheit. Therapie und Freizeit, Medizin und menschlicher Kontakt – das alles gehört zusammen und beeinflusst den Genesungsprozess. Deshalb verfolgen wir in allem, was wir tun, einen ganzheitlichen Ansatz. Die Wahrnehmung unserer Patienten mit ihrer Lebensgeschichte, ihren Beziehungen und Lebenslagen bildet die Grundlage unserer Arbeit.

Mit einer Suchterkrankung ist es oft nicht leicht, den Weg zurück in den Alltag zu finden. Wir möchten Ihnen dabei helfen und einen Teil dieses Weges mit Ihnen gemeinsam gehen. Und das nicht nur mit Fachkunde, sondern vor allem mit Engagement und menschlicher Zuwendung.

Suchterkrankungen sind verbunden mit schwerwiegenden Folgen für die Betroffenen und ihre Angehörigen. Unsere Hauptaufgabe während der Behandlung sehen wir in Ihrer therapeutischen Unterstützung bei der Erlangung einer dauerhaften und zufriedenen Abstinenz. Unser Behandlungskonzept stützt sich auf ein verhaltenstherapeutisches Grundverständnis.

Diesen verhaltenstherapeutischen Ansatz ergänzen wir durch eine Vielfalt an Methoden aus der tiefenpsychologischen oder systemischen Therapie, wobei wir nicht Methoden einer einzelnen theoretischen Richtung heranziehen, sondern anwenden, was wissenschaftliche Ansprüche erfüllt und sich in der Praxis bewährt hat. So unterstützen wir Sie bei der Entwicklung persönlicher Lösungswege und Strategien, die helfen sollen, der Sucht aktiv zu begegnen.